Android: PDF Utilities (deutsch)

Go to english version of this site →

Navigation:

PDF Utilities LogoBeschreibung

Wer kennt das nicht? Man sitzt in einer Vorlesung, lädt sich das Skript des Dozenten herunter und merkt, dass es per Schreibschutz mit Passwort geschützt ist. Man kann so keine Änderungen per Tablet machen.
Abhilfe schafft hier die “PDF Utilities” App. Mit dieser kann man einfach, ohne viel Aufwand die PDF entsperren, sodass Änderungen gemacht werden können.

Ein weiteres praktisches Feature ist das Entfernen von PDF-Seiten, um beim Drucken später nicht die Seiten angeben zu müssen, die gedruckt werden sollen (was oft sehr mühselig ist).

Eine neue Funktion ist das Hinzufügen von leeren Seiten in eine existierende PDF-Datei. Dies ist praktisch für zusätzliche Notizen, falls der Platz auf einer Seite nicht ausreicht.

Weiterhin können leere Seiten automatisiert entfernt werden.

Und das alles, ohne die PDF Datei an einen Webservice zu senden, sie bleibt auf dem Gerät.

Jetzt auch mit Dropbox-Support. Dateien aus der Cloud direkt verarbeiten, ohne diese manuell herunterladen zu müssen.

Funktionen

  • Entfernen des Schreibschutzes einer PDF-Datei (ohne das Passwort zu kennen) → PDF Unlock
  • Entfernen der Verschlüsselung einer PDF-Datei (das Passwort muss bekannt sein, da die Datei verschlüsselt ist)
  • Entfernen ausgewählter Seiten einer PDF-Datei
  • Hinzufügen leerer Seiten zu einer PDF-Datei
  • Automatisiertes Entfernen leerer PDF-Seiten

In-App Bilder

PDF Utilities Screenshot 1 PDF Utilities Screenshot 1 PDF Utilities Screenshot 1 PDF Utilities Screenshot 1
Get it on Google Play

 

Changelog

v2.2.2:
    • Fehler Reporting verbessert
v2.2.1:
  • Feature zum automatisierten Entfernen von PDF-Seiten hinzugefügt
  • Kleinere Bug-Fixes
v2.1.1:
  • Bezeichnungen im Hauptmenü korrigiert
  • Fehlerberichterstattung hinzugefügt
  • Bug-Fixes, die zu Force Closes geführt haben
v2.1.0:
  • Auf Material Design umgestellt
  • Bug-Fixes, die zu Force Closes geführt haben
v2.0.0:
  • Wichtigste Neuerung: Dropbox-Support. Es ist nun möglich, PDF-Dateien von Dropbox direkt auszuwählen und zu verarbeiten.
  • Fehlerbehebungen des internen Dateibrowsers, im speziellen für Samsung Geräte
v1.1.7:
  • Kleinere Verbesserungen
v1.1.6:
  • Im „Teilen“ Dialog die neue URL hinterlegt.
v1.1.5:
  • Neu in den Play Store gestellt (Probleme beseitigt)
v1.1.4:
  • Verbesserungen im internen Dateibrowser
  • Dateibrowsereinstellungen können in den Settings geändert werden
v1.1.3:
  • Integrierter Dateimanager hinzugefügt

FAQ

Ich kann die PDF-Datei nicht finden, die verarbeitet werden soll. Was kann ich machen?

Es gibt verschiedene Ursachen, warum dieses Problem auftritt. Eine mögliche Ursache ist die mit Android 4.4 eingeführte „Sicherheitsbeschränkung“, dass Apps (außer Systemapps) nicht mehr auf eine externe SD-Karte schreiben können (z.B. bei aktuellen Samsung Galaxy Geräten). Deshalb wird diese im internen Dateiexplorer nicht angezeigt. Als Workaround empfiehlt es sich, die PDF-Datei auf den internen Speicher zu verschieben.

Eine weitere Ursache kann sein, dass aufgrund von falschen Rechten auf bestimmte Ordner vom internen Dateiexplorer nicht zugegriffen werden kann. Die App unterstützt die Nutzung von externen Dateieexplorern wie z.B. „ES File Explorer„. Dieser Modus kann in den Einstellungen von PDF Utilities geändert werden. Bei auftretenden Problemen, diese Möglichkeit ausprobieren.

 

Wenn ich den Schreibschutz einer PDF-Datei entfernen will, werde ich nach einem Passwort gefragt, das ich nicht kenne. Was bedeutet das?

In diesem Fall ist die PDF-Datei nicht nur mit einem Schreibschutz versehen, sondern auch verschlüsselt. In diesem Fall muss das Passwort bekannt sein, da sonst die PDF-Datei nicht gelesen werden kann.

 

Falls Probleme mit der App bestehen, können diese hier in den Kommentaren hinterlassen oder besser als E-Mail an mdev.germany@gmail.com mit der Fehlerbeschreibung geschickt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.